Glaubensfundamente
Startseite
Friday, 18 January 2019
Hauptmenü
Startseite
Bibellesung
Fragen und Antworten
Impressum
Preisrätsel
Themen
Wir über uns
Wort zum Sabbat
Datenschutzerklärung
Auf die Ameise achten? E-Mail Drucken
Geschrieben von Paul Kieffer  
Friday, 11 January 2019

Auf die Ameise achten?

Obwohl die Welt sich ständig verändert, gibt es in mancherlei Hinsicht nichts Neues unter der Sonne. Unsere Welt mag zwar ganz anders sein als zur damaligen Zeit, doch die Bibel enthält Lebensprinzipien, die heute genauso gültig sind wie vor 2000 Jahren und mehr.

Das Buch der Sprüche ist besonders lehrreich. Es enthält Ratschläge für den Erfolg, die auf jeden Lebensbereich anwendbar sind. Die Sprüche Salomos enthalten zahlreiche aus der Beobachtung des menschlichen Lebens und des Zusammenlebens gewonnene Prinzipien, die sich im Laufe langer Zeiträume in der Praxis bewährt haben.

Eines der kleinsten Geschöpfe Gottes lehrte König Salomo eines der ersten Prinzipien, die es für Erfolg im Beruf und im Leben anzuwenden gilt:

"Sieh dir die Ameise an, du Faulpelz! Nimm dir ein Beispiel an ihr, damit du weise wirst", rät er.
"Sie hat keinen Aufseher und keinen Antreiber. Und doch sorgt sie im Sommer für ihre Nahrung und sammelt zur Erntezeit ihre Vorräte. Wie lange willst du noch liegen bleiben, du Faulpelz? Wann geruhst du endlich aufzustehen?" (Sprüche 6,6-7; Gute Nachricht Bibel).
Salomo erklärt uns, dass wir von der kleinen Ameise viel über Erfolg im Leben lernen können. Zunächst einmal braucht die Ameise keinen Vorgesetzten. Sie weiß, was getan werden muss, und tut es. Die Lektion aus Salomos Beschreibung des Ameisendaseins ist folgende: Will man erfolgreich sein, muss man sich anstrengen. Die Ameise scheint instinktiv zu wissen, dass ihr Wohlergehen von ihrem Fleiß abhängt. Viele Menschen erkennen anscheinend nicht, dass dieses Prinzip auch für sie gilt.

 

Salomo will uns dazu anhalten, aus allen Verhaltensweisen, die wir beobachten, zu lernen. Es geht darum, den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung zu erkennen, damit wir wissen, welcher Weg zum Erfolg und welcher zur Armut führt.

"Ich ging am Acker des Faulen entlang und am Weinberg des Toren, und siehe, lauter Nesseln waren darauf, und er stand voll Disteln, und die Mauer war eingefallen. Als ich das sah, nahm ich's zu Herzen, ich schaute und lernte daraus: Noch ein wenig schlafen und ein wenig schlummern und ein wenig die Hände zusammentun, dass du ruhest, so wird deine Armut kommen wie ein Räuber und dein Mangel wie ein gewappneter Mann" (Sprüche 24,30-34).
Im Buch der Sprüche lesen wir immer wieder davon, dass jeder Erfolg Fleiß voraussetzt.
"Wo man arbeitet, da ist Gewinn; wo man aber nur mit Worten umgeht, da ist Mangel" (Sprüche 14,23).
Können wir vom Beispiel der Ameise lernen? Oder sind diese Verse über die Ameise und Fleiß nur für die noch nicht Berufenen geschrieben worden?

 

In diesem Sinne wünsche ich allen einen gesegneten Sabbat.

Paul Kieffer

Weiterführende Lektüren und Broschüren finden Sie auf unserer Web-Seite : www.gutenachrichten.org

Letztes Update ( Friday, 11 January 2019 )
 
Design by Mamboteam.com | Powered by Mambobanner.de