Glaubensfundamente
Startseite arrow Gedanken zum Tag arrow Ein problemfreies Leben
Friday, 05 March 2021
Hauptmenü
Startseite
Bibellesung
Fragen und Antworten
Gedanken zum Tag
Impressum
Preisrätsel
Themen
Wir über uns
Wort zum Sabbat
Datenschutzerklärung
Ein problemfreies Leben E-Mail Drucken
Geschrieben von Paul Kieffer  
Wednesday, 23 September 2020

Ein problemfreies Leben

Wäre es nicht schön, ein Leben komplett ohne Probleme zu führen? Ja, bestimmt. Aber das ist uns Menschen in diesem Leben nicht beschert.

Das hängt für uns als Berufene zum einen damit zusammen, dass wir Fleisch und Blut sind. Wir gehören sozusagen zur stofflichen Ordnung dieser zeitlich befristeten Existenz. Und es "ist den Menschen bestimmt, einmal zu sterben" (Hebräer 9,27), da wir Teil dieser zeitlich befristeten Existenz sind. Und ich denke, Sie stimmen mir zu, dass der Tod ein Problem ist. :-)

Und zum anderen ist es die Beschaffenheit des Materiellen, dass es sich abbaut. Nichts Materielles bleibt ewig. Produkte haben eine geschätzte Lebensdauer, Teile gehen kaputt und müssen ersetzt werden. Und das Materielle muss gewartet werden, sei es ein Auto oder eine Maschine. Das Materielle ist daher, von seiner Beschaffenheit her, ein potenzielles Problemfall.

Aber noch größere Probleme können uns Menschen unsere eigenen Entscheidungen bereiten. "Ursache und Wirkung" heißt das Prinzip. Eine Entscheidung als Ursache zieht eine Wirkung nach sich, die ein Problem sein oder werden kann.

Und für uns als Berufene gibt es die zusätzliche Herausforderung Prüfungen und Bedrängnisse, denn "wir müssen durch viele Bedrängnisse in das Reich Gottes eingehen" (Apostelgeschichte 14,22).

Vor diesem Hintergrund braucht man kein Prophet zu sein, um vorauszusagen, dass wir im Leben nicht immer problemfreie Tage erleben werden.
Was sollen wir tun?
Beginnen wir den Tag mit der Erwartung, dass wir den Herausforderungen des Tages mit Zuversicht entgegentreten werden.

Als Erstes:

"Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch" (1. Petrus 5,7).
Und:
"Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden!" (Philipper 4,6).
Nur wenige Minuten vor seiner Festnahme sagte Jesus:
"Das habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden" (Johannes 16,33).
Derjenige, der die Welt überwunden hat, wohnt durch den heiligen Geist in uns.

 

Vor ein paar Tagen hörte ich jemanden sagen:

"Gott ließ mich heute morgen aufstehen, damit ich diesen neuen Tag erlebe. Nun liegt es an mir mit seiner Hilfe, aus dem Tag einen Erfolg zu machen."
Mit dieser Haltung als tägliche Orientierung steuern wir ein problemfreies Leben an, als in Geist verwandelte, ewig lebende Kinder Gottes in seinem Reich!

 

Weiterführende Lektüren und Broschüren finden Sie auf unserer Web-Seite : www.gutenachrichten.org

Letztes Update ( Wednesday, 23 September 2020 )
 
Design by Mamboteam.com | Powered by Mambobanner.de