Glaubensfundamente
Startseite arrow Preisrätsel arrow Preisrätsel
Monday, 19 November 2018
Hauptmenü
Startseite
Bibellesung
Fragen und Antworten
Impressum
Preisrätsel
Themen
Wir über uns
Wort zum Sabbat
Datenschutzerklärung
Preisrätsel E-Mail Drucken
Geschrieben von Ludwig Queckbörner  
Wednesday, 14 January 2015

Preisrätsel

Die Grundlage des christlichen Glaubens ist die Bibel – das Wort Gottes.

Gesucht werden die Bibelstellen, die uns klare Aussagen bringen (beweisen), dass die nachfolgenden Fragen mit Gottes Wort genau beantwortet werden können.

Es gelten nicht die Bibelstellen, aus denen man etwas schließen oder anders auslegen könnte.
Z.B. sagt die Bibel:
„Er ließ sich taufen und auch die Seinigen ...“, oder
„...das ganze Haus wurde getauft.“
Daraus könnte man schließen, dass auch Kinder getauft wurden.

Also, es gelten nur klare Aussagen.

Wer die Bibelstellen zu 5 Fragen genau angeben kann, bekommt von mir 100 €.
Findet er 10 Stellen, wo die Fragen einwandfrei beantwortet werden, setze ich 1000 € aus.

Ludwig Queckbörner E-Mail: lu-queckboerner@t-online.de

Wo finde ich die Stelle, wo das Geburtsdatum von Jesus steht?
Wo steht, dass Jesus und seine Jünger ihren Geburtstag gefeiert haben?
Wo steht, dass Christen den Tag der Auferstehung feiern sollen?
Wo steht, dass Jesus als sein Stellvertreter einen unfehlbaren Papst eingesetzt hat?
Wo steht, dass Jesus an einem Sonntag auferstanden ist?
Wo steht, dass Jesus an einem Freitag getötet wurde?
Wo steht, dass 3 „heilige“ „Könige“ Jesus besuchten?
Wo steht, dass die Christen die Geburt Jesu feiern sollen?
Wo steht, dass ein Oberhaupt einer Kirche Menschen heilig sprechen sollen?
Wo steht, dass man die Mutter Christi anrufen oder zu ihr beten soll?
Wo steht, dass man Tote, anrufen soll und sie um Hilfe bitten soll?
Wo steht, dass sich die Christen ihren Ruhetag aussuchen können?
Wo steht, dass entgegen den Aussagen Gottes, anstatt der Sabbat, der Sonntag als Ruhetag gilt?
Wo finde ich das Wort „Dreieinigkeit“?
Wo wird in Gottes Wort der Sonntag als „Der Tag des Herrn“ bezeichnet?
Wo finden wir eine Anordnung, dass Priester nicht ehelichen dürfen?
Wo steht, dass wir Gottes Festtage ersetzten dürfen durch von Menschen erfundenen Festtage?
Wo steht, dass der Genuss von Blut jetzt erlaubt ist?
Wo steht, dass wir Menschen die Bibel fortschreiben sollen, also dem heutigen Verständnis und Gebräuchen anpassen sollen?
Wo steht in Gottes Wort, dass sich, wie in der Evolutionstheorie ausgesagt wird, die Lebewesen durch einen Einzeller, der sich weiterentwickelt hat, entstanden sind?
Wo steht, dass Kinder getauft wurden?
Wo steht das Wort Weihnachten?

Folgende Bibelstelle habe ich als Leitlinie gefunden:

 

„....Wenn jemand euch etwas anderes als Evangelium verkündigt, als das, welches ihr empfangen habt, der sei verflucht.“ (Gal 1, 9)

 

Weiterführende Lektüren und Broschüren finden Sie auf unserer Web-Seite : www.gutenachrichten.org

Letztes Update ( Wednesday, 14 January 2015 )
 
Design by Mamboteam.com | Powered by Mambobanner.de